Über die OGS

Die Betreuung der Schulkinder und die Gestaltung des Lebensraums in der OGS der GGS Mannesmann erfolgt auf der Grundlage eines gemeinsamen pädagogischen Konzepts von Schule und dem mit der Schule kooperierenden Verein „Die Verlässliche e.V.“.
In diesem finden nicht nur die rechtlichen Vorgaben Beachtung sondern insbesondere die Bedarfe und Wünsche aller Beteiligten.  

Unsere Schule besuchen Kinder verschiedener Nationalitäten und Kulturkreise. Im Verständnis für die Verschiedenartigkeit der Menschen sehen wir die Grundlage für ein gutes Miteinander.

Wir verstehen uns als Vorbilder für ein freundliches und höfliches Miteinander. Bei uns erhalten Kinder Räume für gemeinsames Lernen, zum Entspannen oder für gemeinsame Aktivitäten. Wir entwickeln Spielräume für die individuelle Entwicklung der Kinder. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Vorschläge, Fragen, Kritik, Wünsche oder Sorgen haben. Es ist uns wichtig, dass sich ihr Kind bei uns gut aufgehoben fühlt.

 Alle Informationen, die Sie auch auf dieser Homepage finden, gibt es hier zum Download (PDF-Dokument): >>hier<<

Das Kollegium der OGS Mannesmann ist für Sie da.

Kontakt
E-Mail: ogs.mannesmann@die-verlaessliche.de
Telefon: 02191-6927203

Der durch einer Elterninitiative gegründete Verein „Die Verlässliche e.V.“ fördert und betreut seit 1995 erfolgreich Schulkinder vor und nach dem Unterricht.

Der Verein ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und arbeitet eng mit den Schulen zusammen. Für berufstätige Erziehungsberechtigte, insbesondere für alleinerziehende Mütter und Väter soll das Angebot der OGS den Alltag sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen.

Im Selbstverständnis unserer Kinder ist Schule längst Lebensraum geworden. Der Verein gestaltet auf Grundlage eines pädagogischen Konzepts diesen Lebensraum der Kinder und unterstützt die erzieherische Kompetenz der Erziehungsberechtigten.

Die Verlässliche e.V.
Güldenwerther Bahnhofstr. 21
42857 Remscheid
Vorsitzende: Gerda Spaan

Mo, Di, Mi 8-16 Uhr / Do 13-18 Uhr
Tel.: 02191/780209
Fax: 02191/691520
E-Mail: info@die-verlaessliche.de

  • Stärkung des positiven Selbstwertgefühls
  • Eigenverantwortliches Handeln und Lernen
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Toleranz/Akzeptanz spüren
  • Verantwortung übernehmen
  • Das Anderssein respektieren 
  • Streitkultur entwickeln
  • Offen sein

Wir betreuen Ihr Kind in der OGS von 7:00 Uhr bis Unterrichtsbeginn und nach Schulschluss bis 16:00 Uhr. Bei besonderem Bedarf bis 17:00 Uhr.

 

07:00 – 07:45 Uhr

gesundes Frühstück für alle Kinder

freies Spiel

Spiel- und Bastelangebote

nach dem Unterricht

freies Spiel

bis zum Mittagessen

sich ausruhen,

entspannen,

lesen

12:35 – 13:15 Uhr

gemeinsames Mittagessen SEP

13:15 – 13:55 Uhr

gemeinsames Mittagessen Jahrgang 3 und 4

bis zum Beginn der Lernzeit

freies Spiel,

sich ausruhen,

entspannen,

lesen

14:15-14:45 Uhr

Lernzeit Schuleingangsphase

14:15-15:00 Uhr

Lernzeit Schuleingangsphase

15:00 – 16:00 Uhr

AG-Angebote,

freies Spiel

Bewegungsangebote (Schulhof, Turnhalle)

 

  • das positive Selbstwertgefühl des Kindes verstärken
  • die Stärken des Kindes wahrnehmen
  • das Sozialverhalten fördern
  • Selbstentscheidung und Eigenverantwortung fördern
  • Toleranz erfahren & leben
  • Freiräume für die Bedürfnisse der Kinder schaffen
  • lernen in kleinen Gruppen
  • Zeit zum Spielen (drinnen und draußen)
  • eine gesunde Ernährung anbieten
  • Fertigkeiten und Fähigkeiten unterstützen

Die Lernzeit wird nach dem schuleigenen Lernzeitkonzept in enger Absprache zwischen Lehrkräften und OGS-MitarbeiterInnen durchgeführt.

Zusätzlich erhält jedes Kind der Schuleingangsphase einmal wöchentlich ein individuelles Unterstützungsangebot z.B. Zaubern, welches von den Lehrkräften angeboten wird.

 

So können Sie Ihr Kind außerdem unterstützen:

> Zeigen Sie Interesse für die Arbeiten Ihres Kindes

> Schauen Sie regelmäßig in das Lernzeitheft und den Tornister.

> Nicht das Ergebnis ist das Wichtigste, sondern die Selbständigkeit des Kindes und das Anwenden von Lernmethoden.

> Sie unterstützen den Lernerfolg Ihres Kindes, indem Sie Ihr Kind:

>>nach den erlernten Inhalten fragen

>>wertschätzen bzgl. des Lernens und der erreichten Leistung

>>vorlesen lassen

>>beim Auswendiglernen unterstützen, indem Sie ihm zuhören und helfen

>>für die vollständige Bereitstellung der Schulmaterialien in der Schultasche/Tornister sorgen

Wie viele Mahlzeiten erhält ihr Kind?

In gepflegter, angenehmer Atmosphäre erhält ihr Kind

  • morgens ein reichhaltiges Frühstücksangebot
  • mittags eine vollwertige Mahlzeit
  • nachmittags frisches Obst und Gemüse

Alle Mahlzeiten werden frisch zubereitet. Selbstverständlich ist uns der Verzicht auf Schweinefleisch. Nicht nur unser tägliches Salatbuffet, sondern auch das zusätzlich angebotene Obst wird von den Kindern hoch geschätzt und gerne angenommen. Getränke wie Mineralwasser und Tee stehen den Kindern den ganzen Tag über zur Verfügung.

Der monatliche Beitrag für das Essen beträgt 53,90 Euro. Bei finanzieller Notlage können Anträge zur Unterstützung für das Essen gestellt werden. Wie in den Jahren zuvor wird auch in diesem Schuljahr das Frühstück in den Schulen durch den Förderverein Möhrchen e.V. gefördert.

Sie können sich hierzu gerne auch bei den Lehrkräften oder pädagogischen Fachkräften der OGS informieren.

immer freitags

Ziele der heilpädagogischen Angebote

Unterstützt wird die pädagogische Arbeit der Schule durch eine Heilpädagogin des Trägervereins „Die Verlässliche e.V.“. Ziel dieser Arbeit ist es, neben der fachlich-pädagogischen Beratung, Kindern den bestmöglichen Rahmen für eine positive Entwicklung zu bieten. Das Kind wird in all seinen Facetten erfasst und betrachtet. So kann eine individuelle und ganzheitliche Förderung gewährleistet werden.

Heilpädagogische Förderangebote

Mit individuellen Angeboten unterstützt unsere Heilpädagogin sowohl einzelne Kinder, als auch – in der Kleingruppe – Kinder in Ihrem Entwicklungsverlauf und Ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Mögliche Förderschwerpunkte können u. a. Sprachförderangebote, Konzentrations- und Wahrnehmungstraining oder Entspannungsangebote zur Stressreduzierung sein.

Eine Elternberatung durch die Heilpädagogin kann dann sinnvoll sein, wenn Sie:

  • Informationen zu verschiedenen erzieherischen und pädagogischen Themen erhalten möchten
  • Fragen zur Entwicklung Ihres Kindes haben oder sehen, dass Ihr Kind Probleme in der Schule hat oder in seinem Verhalten auffällig erscheint

Bild6.png

Zielgruppe sind die Mädchen und Jungen der Klassen 3 bis 4, die an einem identitätsfördernden Angebot teilnehmen möchten. Mit dieser Arbeit wird das Ziel verfolgt, den Mädchen und Jungen eine Vielfalt von positiven Lebensentwürfen aufzuzeigen. Sie sollen befähigt und dafür sensibilisiert werden, individuelle Unterschiedlichkeiten bzw. Gemeinsamkeiten bei Mädchen und Jungen wahrzunehmen und diese als wertvoll zu respektieren. Diese Auseinandersetzung stärkt die Mädchen und Jungen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und fördert ihre Kompetenzen.

Bild7.png

In Jungen- und Mädchengruppen finden SchülerInnen einen geschützten Rahmen, in dem sie sich Themen, Fragen oder Problemen annähern, eigene und gängige Weiblichkeits- oder Männlichkeitsbilder entdecken und unter fachlicher Anleitung ausprobieren können.

In Jungen- und Mädchengruppen finden SchülerInnen einen geschützten Rahmen, in dem sie sich Themen, Fragen oder Problemen annähern, eigene und gängige Weiblichkeits- oder Männlichkeitsbilder entdecken und unter fachlicher Anleitung ausprobieren können.

Die Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten ist uns sehr wichtig. Deswegen nehmen wir uns gerne Zeit für Gespräche mit Ihnen.

Organisatorische Fragen können Sie jederzeit mit uns besprechen. Wenn es aber um Schwierigkeiten oder den Entwicklungsstand Ihres Kindes geht, vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Telefonnummer 0 21 91/6927203.

Die Sprechzeiten unserer Gruppenleitungen sind:

Frau Bringe (Gr. 1)                    Dienstag von 8:00 – 9:00 Uhr
Frau Radojewski (Gr. 2)             Donnerstag von 8:00 – 9:00 Uhr
Frau Hombach (Gr. 3)                Montag von 8:00 – 9:00 Uhr
Herr Winkler (Gr. 3)                  Montag von 8:00 – 9:00 Uhr 
                                              oder jeweils nach Vereinbarung

Zusätzlich zu den Sprechzeiten findet in regelmäßigen Gesprächen oder an Infoabenden ein steter Austausch statt.

Jedes Jahr werden aus Ihren Reihen Mitglieder für unseren Elternbeirat gewählt. Die gewählten Personen sollen das Vertrauensverhältnis zwischen Erziehungsberechtigten und OGS-MitarbeiterINNEN aufbauen und vertiefen. So haben auch Sie die Möglichkeit Wünsche, Anregungen und Vorschläge in die Arbeit mit Ihren Kindern einfließen zu lassen.